Daten via Modbus, MQTT und OPC UA zu beherrschen, in aussagekräftige Informationen umzuwandeln und damit Ihr Unternehmen zu fördern, das ist der erste Schritt. Moderne Schnittstellen (API, Data Stores) für neue und innovative Ideen bereitzustellen ist der folgende wertvolle Schritt.

Um der wachsenden strategischen Bedeutung des Daten- und Informationsmanagements in der Industrie gerecht zu werden, bieten wir Ihnen individuelle digitale Lösungen und deren Integration in Ihren Arbeitsprozess. Wir sind pro-aktiv in Projekten der Plattform Industrie 4.0 des ZVEI, Eclipse Foundation, Industrial Digital Twin Association (IDTA), für Node-RED, Node-OPCUA, und in der OPC Foundation. Dadurch haben wir ein funktionierendes Netzwerk aus Experten angebunden und gute Erfahrungen sowie einen guten Überblick, was Sie am besten unterstützen kann.

 

Ob ECLASS, Digitaler Zwilling, Digitales Typenschild, dezentrale Steuerung mit PC und/oder SPS oder die digitale Verwaltung von Dokumenten und wechselnden Informationen an Objekten. Ob moderne Maschinenkommunikation oder offene Standards zwischen Mensch und Maschine oder ob Edge, On-Premise oder Cloud.
Wir kennen und nutzen die Technologien vom Sensor bis in die Cloud.

 

Klingt viel? Das ist nur der erste Eindruck. Der Technologieaufbau und das Zusammenspiel aller Teilgebiete fügt sich dank unserer Erfahrungen von mehr als 10 Jahren in der Industrie 4.0 und dem Einsatz von offenen Standards (Open Standards) und offenem Quell-Code (Open-Source) gut zusammen. Die Welt wird komplexer und wir machen es wieder einfacher, indem wir die Komplexität "verstecken" und Ihnen helfen sich auf das Wesentliche zu konzentrieren - den Mehrwert für Sie.

Wir arbeiten an der Zukunft für die Fertigungsindustrie und Energiebranche ohne "Vendor Lock-in".

 

Klaus Landsdorf erhielt seinen Bachelor of Science in Informatik und Digitale Medien (2016) und schloss seinen Master of Science der Informatik und Digitale Medien in Teilzeit 2021 ab. Von 2004 bis 2011 war er als Software-Entwickler in der Forschung und Entwicklung und später als Innovationsarchitekt in internationalen Industrieprojekten bei SCHULZ Systemtechnik in Visbek tätig. Seit 2009 ist er Entwicklungsleiter in der Forschung und Entwicklung. Heute arbeitet sein Unternehmen Bianco Royal Software Innovations® für verschiedene nationale und internationale Unternehmen und in europäischen und internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Herr Landsdorf ist heute geschäftsführender Gesellschafter und geschäftlicher Leiter der Iniationware GmbH und Mitwirkender für die Verwaltungsschale, OPC UA Companion Specifications und Modbus, BACnet sowie OPC UA Unterstützer in der Open-Source-Community von Node-RED. Seine Hauptinteressen sind MQTT, Sparkplug, OPC UA, RAMI4.0, Digital Twin (AASX, IDTA) mit ISA-Standards (ISO EN 62264), Edge-Computing, Edge-AI und das Physical-Web im Thema Data Science für smarte Dienste und Steuerungen.

 

Thomas Mönnich ist Softwareentwickler mit über 15 Jahren Erfahrung im Bereich Branchenlösungen und ist zudem SPS-Programmierer für WAGO Steuerungen. Von 2007 bis 2016 war er in der Entwicklung als Softwareentwickler und später als Softwarearchitekt bei SCHULZ Systemtechnik in Visbek in nationalen Industrieprojekten tätig. Seit 2016 arbeitet er in IoT/IIoT-Projekten der produzierenden Industrie. Besonders weitreichendes Wissen hat Herr Mönnich im Bereich der Biogas-Anlagensteuerung. Heute ist er geschäftsführender Gesellschaftern und technischer Leiter der Iniationware GmbH und arbeitet für verschiedene nationale und internationale Unternehmen und in europäischen und internationalen Digital Factory Projekten. Seine Interessen sind MQTT, Sparkplug, SSL, smarte und sichere Betriebssysteme, Systemprogrammierung, SPS-Programmierung, containerisierte Lösungen, Cyber-Security und Linux-Systeme.

 

Sabine Landsdorf studierte erfolgreich Architektur in Oldenburg. Sie spezialisierte sich auf das zeichnen mit CAD-Programmen. Sie ist davon begeistert, ihre Kreativität, durch das Zeichnen und die Unterstützung als Assistenz der Geschäftsführung, auf eine ganz neue Art und Weise einsetzen zu können. Fr. Landsdorf ist als Ansprechpartnerin für das Personal und die  Gesellschafter aktiv. Dank ihrer digitalen Prozesse, die sie für das Unternehmen mitentwickelt und gestaltet hat, lässt der notwendige "Papierkram" sie nur müde lächeln und ist schnell erledigt.

 

Joel Krec absolviert bei uns seit September 2021  seine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung mit dem Schwerpunkt Industrie4.0. Die Ausbildung bietet ihm die Möglichkeiten im Alltag praktische Erfahrungen zu sammeln und an echten Industrie4.0 Projekten zu lernen. Mit Unity-3D, C# .NET6 und vielen modernen Arbeitstechniken hat Joel schon gute Erfahrungen gemacht, wie man Gaming-Development, QR-Codes und Web-Technologien mit der Industrie4.0 Welt verbinden kann. Zu seinen Lieblingsprojekten gehören aktuell die Forschungen mit der Augmented-Reality und dem Roboterhund EduARD (Educational Artificial Robot Device).

 

Ihre Meinung ist uns wichtig.